Schraubenkunde

·         Die Länge einer Schraube wird immer ohne den Kopf gemessen (außer bei Senkkopfschrauben / bei denen wird der Kopf mitgemessen)


·         SW = Schlüsselweite des benötigten Innensechskantschlüssels in mm   
·         Eine Schraube M4 hat einen Außendurchmesser (gemessen am Gewinde) von etwa 3,7mm bis 3,9mm, M5 zwischen 4,7mm und etwa 4,9mm, M6 zwischen 5,7mm und etwa 5,9mm, usw. (am besten mit einem Messschieber/Schieblehre messen).
 ·         Gewindesteigung: Wenn nicht anders angegeben, handelt es sich um Standardsteigungen. Andere Steigungen sind z.B.: M8x1, M10x1,25 (beide Feingewinde). Um sicher zu gehen, um welche Steigung es sich handelt, kann diese mit einer Gewindelehre gemessen werden.
 ·         Schrauben und Muttern (Aluminium und Titan) vor der Montage leicht einfetten um ein Festfressen zu vermeiden (z.B. JM Spezial-Schraubenpaste).
 ·         Aluminiumschrauben dürfen nicht für die Befestigung von sicherheitsrelevanten Fahrzeugteilen  wie Bremsen, Lenkung und sonstigen hochbeanspruchten Komponenten verwendet werden.