Aluminium



  Made by 
Jäger Schrauben

Werkstoff: Aluminium 7075 / Einsatz im Flugzeugbau
Schrauben und Bolzen aus hochfester
Aluminiumlegierung

Aluminiumschrauben dürfen nicht für die Befestigung von sicherheitsrelevanten Fahrzeugteilen,   wie Bremsen, Lenkung und sonstigen hochbeanspruchten Komponenten verwendet werden.

Das Eloxal von Aluminiumschrauben ist bis etwa 110°C temperaturbeständig. Werden Die Schrauben zu heiß, kann es sein, dass sich die Eloxalschicht löst.


Herstellungsverfahren:

Alle Schrauben werden auf CNC-Maschinen (außer Schrauben in der Farbe oabic) hergestellt. Jäger-Schrauben sind daher von hervorragender Qualität und perfektem Finish. Die Gewinde werden im Rollverfahren ausgeführt.

Beachten Sie bitte, dass es sich bei fast allen anderen Anbietern nicht um CNC-gefertigte Schrauben handelt. Diese Schrauben werden in Massenproduktion im Kaltschmiedeverfahren (gepreßt) hergestellt. Die so hergestellten Schrauben haben meist eine narbige und vom Kopfradius unterschiedliche Oberfläche, wie es bei unseren sehr günstigen oabic-farbenen Schrauben vorkommem kann.


Art des Metalls:

Aluminiumlegierung AlZn5,5MgCu, EN AW-7075 (Alte Bezeichnung AlZnMgCu 1,5)
Kennzeichen AL6 / Kurzzeichen AlZn5,5MgCu (7075) / Werksoffnummer 3.4365
nach DIN 1 725 Teil 1 / ISO R 209

 

Physikalische Eigenschaften

Durchschnittliche mechanische Eigenschaften der Schrauben *)

Dichte 2,80 g/cm» Zugfestigkeit 540-600 N/qmm
Wärmeleitfähigkeit bei 20°C th qcm/ms°C 0,29 Streckgrenze 420-480 N/qmm
Spezifischer Widerstand bei 20 °C W qmm/m 0,055 Bruchdehnung 11-15 %
Linearer Ausdehnungskoeffizient zwischen 20°C und 100°C 23,5 x 10-6 Brinellhärte 154-169
Schmelzbereich 475/635°C   
*) Die mechanischen Eigenschaften können sich mit dem Durchmesser ändern.

 

Zusammenstellung der Legierung AlZnMgCu 1,5

  Zn Mg Cu Fe Si Mn Cr Ti Al
Mindest-% 5,1 2,1 1,2     0,18   der Rest
Höchst-% 6,1 2,9 2,0 0,5 0,4 0,2 0,35 0,2  
    mit Zn >2     
     Mg      

 

Chemische Eigenschaften:

Die Oberflächenbehandlungen, die diese Bolzen erhalten, bilden einen wirksamen Schutz gegen Witterungs- und Industrieeinflüsse sowie das korrosionsfördernde Seeklima. Die eloxierten Schrauben, die unter normalen Einsatzbedingungen eine einwandfreie Korrosionsbeständigkeit aufweisen, werden von den meisten chemischen Produkten nicht angegriffen. Von einer Verwendung bei Berührung mit starken Basen (Natrium und Kalium) und konzentrierten Säuren (Salz- und Schwefelsäure) ist jedoch abzuraten.

Anziehwirksamkeit:

Sie ist besonders hoch, dank des sehr niedrigen Reibungskoeffizienten (ca. 0,05), sie gestattet bei einem niedrigen Anziehdrehmoment ein sehr wirksames Anziehen, ohne das die Gefahr besteht, die Bolzen zu zerstören. Das Verhältnis Anziehkraft / Anziehdrehmoment liegt zwischen 500 und 600 kg.

Anziehdrehmoment:

Die Verwendung eines Drehmomentschlüssels ist empfehlenswert. Nachstehend die maximal zulässigen Drehmomente:

Schraubendurchmesser

in mm

Höchstdrehmoment

in Nm

5

3

6

5,5

8

13

10

25

12

43

14

68

16

105

 

Länge einer Schraube:

Die Länge einer Schraube wird immer ohne den Kopf gemessen, z.B. eine Schraube M6x30 hat eine Bolzenlänge von 30mm ab Unterkante Kopf. Einzige Ausnahme sind Senkkopfschrauben, hier wird die Länge komplett mit Kopf gemessen.


Hinweis:

Schrauben und Muttern vor der Montage leicht einfetten
(z.B. JM Spezial-Schraubenpaste) um ein Festfressen zu vermeiden.

 

Folgende Farben sind lieferbar:
oabic = gelb-grün-irisierend, transparent eloxiert
rot, blau, violett, gold, silber, schwarz, grün und orange sind glänzend eloxiert